News zu BLIND GUARDIAN

BLIND GUARDIAN - Das neue Album: Schnell, hart, episch und erhaben!

BLIND GUARDIAN  - Das neue Album: Schnell,... - 18.10.2013

18.10.2013 - BLIND GUARDIAN - Das neue Album: Schnell, hart, episch und erhaben!

Am 31. Mai 2014 unterbrechen BLIND GUARDIAN ihre dann beinahe zwei Jahre andauernde Live-Abstinenz und spielen als Headliner eine „Best Of“-Show beim »Out & Loud-Festival« in Geiselwind.

Derweil entstehen im bandeigenen »Twilight Hall-Studio« in Grefrath die Songs für das mit Hochspannung erwartete neue Album. Zum derzeitigen Produktionsstand hat sich heute Hansi Kürsch, der Frontmann der Krefelder Kultband geäußert:

„Überraschung, Überraschung. Ich bin sicher, niemand hätte mich so rasch mit Neuigkeiten über eine gewisse Band namens BLIND GUARDIAN zurück erwartet. Der Grund dafür ist ganz einfach: Ich bin ein Workaholic und weiß momentan einfach nicht, was ich – neben der Arbeit an gleich zwei neuen Alben – mit meiner ganzen verbleibenden Energie anfangen soll. Deshalb habe ich mich entschlossen, einige Zeit zu investieren, und mir Gedanken über BLIND GUARDIAN’s zukünftige Pläne zu machen. Hier ist mein bemerkenswerter Output…

Wie die Mehrzahl von euch, war auch ich sehr überrascht als unsere Show in Geiselwind für Ende Mai 2014 bekannt gegeben wurde. Ich schätze, ich oder einer der anderen Jungs muss irgendwann seine Einwilligung für diesen Gig gegeben haben. Ich werde vermutlich niemals herausfinden, wer es genau war. Aber das ist jetzt auch nicht so wichtig – zumindest nicht bis zum Tag des jüngsten Gerichts. Dann werden sich all diese Dinge klären. Jetzt ist zunächst einmal nur diese eine Show wichtig.

Um ehrlich zu sein, können wir es überhaupt nicht erwarten, endlich wieder auf die Bühne zurück zu kehren. Unsere Live-Abstinenz erscheint uns schon viel länger als „nur“ zwei Jahre. Da wir vom Veranstalter in Geiselwind gebeten wurden, eine „Best Of“-Show zu präsentieren, müssen wir dafür kaum proben, denn solch ein Konzert schwebte uns schon seit geraumer Zeit vor.

Ich hoffe, wir können dennoch ein paar Überraschungen für euch in die Setlist einarbeiten. Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht, da niemand so genau weiß, was wir aktuell als unsere besten Songs ansehen. Es könnte sich hier und da durchaus vom »Memories Of A Time To Come« Material unterscheiden. Momentan arbeite ich schon einmal eine mögliche Setlist aus – und drücke die Daumen, dass sie bei den anderen durchgeht, wenn sie ein Auge darauf werfen.

Im Übrigen: da wir gerade diesen Live-Auftritt verkünden, geben wir hiermit gleichzeitig auch ganz geheim den anvisierten Abschlusstermin für die Album-Produktion bekannt, der von uns nun auch auf Mai 2014 festgelegt wurde. Das kann natürlich nur heißen, dass wir sehr schnell mit der Arbeit am neuen Studioalbum vorangekommen sind (zumindest was das Zeitverständnis von BLIND GUARDIAN angeht). Und in der Tat sieht alles sehr vielversprechend aus, was unser Songwriting und die Produktion angeht. Wir haben deshalb gute Gründe zur Annahme, dass das Album in der Tat bis zu diesem Zeitpunkt komplett abgeschlossen sein wird.

Lasst uns gemeinsam hoffen, dass ich mit dieser Aussage am Ende nicht wieder als Reinkarnation des guten, alten Baron Carl Friedrich Münchhausen dastehe.

Wie auch immer, selbst wenn ich hier das größte Katastrophen-Szenario annehme, sollten wir im Mai 2014 nicht mehr allzu weit weg sein von der kompletten Fertigstellung. Da schon etliche Produktionsschritte für das neue Album hinter uns liegen, zeichnet sich immer klarer ein Gesamtbild ab. Dennoch ist für mich noch nicht zwingend absehbar, ob ich mich entscheide, bei den einzelnen Songs über verschiedene Themen zu schreiben oder textlich in Richtung eines Konzeptalbums gehe.

Auf der einen Seite würde das Konzeptalbum einen starke Verknüpfung in Richtung Fantasy beinhalten, andererseits auch typische Dystopie Elemente. Denn musikalisch zeichnet sich in den meisten Songs folgendes ab: sie alle verfügen über eine fast schon magische Grandeur. Doch dazu präsentieren sie auch einige sehr harsche Störelemente. Deshalb könnte ein Konzept sehr passend sein. Ich werde aber noch einige Zeit darüber schlafen müssen, bis ich in der Lage bin, hier eine Entscheidung zu treffen.

Bevor wir anfangen Songs zu schreiben, versuche ich jedes Mal in Gedanken einen Plan zu entwerfen, welche unserer Qualitäten wir dabei nach vorne stellen und welchen Gesamteindruck wir erschaffen wollen. Ganz am Ende kommt dabei ziemlich oft ein ganz anderes Ergebnis heraus und ich bin selbst überrascht, welche Qualitäten oder Präferenzen sich im Verlauf des Produktionsprozesses heraus kristallisieren. Dieses Mal scheint ein kollektives Bedürfnis unter allen Bandmitgliedern vorzuherrschen, die aggressive Seite von BLIND GUARDIAN nach vorne zu stellen – ohne das wir miteinander darüber gesprochen oder groß nachgedacht hätten.

Momentan arbeiten wir an fünf schnelleren Songs. Soweit ich mich erinnere, habe ich ‘Encrypted Time‘ und ‘Holy Grail‘ (die sich beide sehr gut entwickeln) schon beim letzten Mal erwähnt, sodass ich euch jetzt ein wenig mehr über ‘Winter’s Coming‘, ‘Outcast‘ und ‘Song 9‘ erzählen möchte.

Der erste Track basiert aus Marcus Idee, einen an den 90ern orientierten Speed/Thrash Metal Song zu schreiben. Er ist schnell und heavy oder war es heavy und schnell? Ich habe keine Ahnung wie er auf den Titel gekommen ist… ‘Winter’s Coming‘– wie wahr, wie wahr.

‘Song 9‘ ist noch sehr frisch. Er war zunächst nur eine Ansammlung verschiedener Song-Teile, hat sich dann aber zu etwas ganz Speziellem entwickelt. Ich würde ihn als erfrischendes Duell zwischen ‘Guardian Of The Blind‘, ‘The Script For My Requiem‘ und ‘Ride Into Obsession‘ beschreiben, nur unterbrochen von einem ziemlich nach vorne preschendem Chorus. Wenn ihr mich fragt, ist er zu einem „Klassiker, der zunächst von der Band unterschätzt wurde“-Song geboren.

Mein persönlicher Favorit unter den schnellen Songs ist „Outcast“. Er steckt voller Überraschungen. Der altmodische „Die Hard“-Fan wird sich vielleicht später über das sanfte Intro (sehr episch und traurig) beschweren, aber sogar diese Person müsste zustimmen, dass wir anschließend und bis zum Schluss ein enormes Tempo vorlegen. Dieser Song ist eine Achterbahnfahrt durch die vergangenen drei Jahrzehnte des Metal. Ich liebe ihn.

Wenn es um die epischen Tracks geht, favorisiere ich ‘Irish Hill‘ am meisten- ich habe mich übrigens entschlossen, ihn in ‘Grande Parade‘ umzubenennen, da ‘Irish Hill‘ nie so richtig zu diesem Song gepasst hat. Stellt euch eine Mischung aus ‘Wheel Of Time‘ und ‘Nightfall‘ vor und ihr habt´s. Wir haben eine sehr schöne Orchestrierung für diesen Song geschaffen. Das verlangt definitiv einen langen Zeitraum während des Produktionsprozesses, einfach weil es sich wirklich um eine massive Anzahl an verschiedenen Elementen handelt. Nicht ganz so viele wie bei ‘And Then There Was Silence‘, aber schon eine ganze Menge…

‘Midtempo Song‘ ist das bislang wohl „kommerziellste“ Stück des Albums. „Kommerziell“ im positiven Sinne, versteht sich. Es hätte viel eher den Titel ‘Irish Hill‘ verdient als ‘Grande Parade‘ als er noch ‘Irish Hill‘ hieß, aber wer sagt, dass das Leben immer fair ist… Um dem Song aber die verdiente Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, muss ich sagen: er ist sehr progressiv, dabei aber dennoch sehr eingängig.

‘The Throne‘ ist ein weiteres episches Stück, an dem wir arbeiten. Ich habe gerade vergangenen Freitag angefangen, an den Vocals zu arbeiten. So ist es noch zu früh für mich, den Song hier schon präziser zu beschreiben. Was ich aber sagen kann: er stellt die perfekte Verbindung zwischen ‘Grande Parade‘ und ‘The Ocean‘ dar. Letzterer Titel wurde von uns bereits aufgenommen, abgesehen vom Gesang.

‘Prophecies‘ und ‘Encrypted Time‘ sind bereits komplett im Kasten, ebenso wie einige ältere B-Songs, bei denen wir uns entschlossen haben, sie bei dieser Studiosession fertigzustellen. Die BG Beobachter wissen, über welche Songs wir hier sprechen.

Die Songwriting Periode ist nun fast abgeschlossen, nächste Woche startet die finale Produktion, die uns bis Geiselwind beschäftigen wird. Während ich darüber nachdenke, stoppe ich jetzt besser das Nachdenken und fange an, die noch fehlenden Songs zu schreiben.

All the best

Hansi, oder „Carl Friedrich“ wie meine Freunde mich nennen…

Bands
Verknüpfte Bands
BLIND GUARDIAN
Verwandte News
BLIND GUARDIAN – weltweite Chart Einstiege!

BLIND GUARDIAN – weltweite Chart Einstiege!

12.02.2015 12:20 - Fast fünf Jahre mussten sich Fans auf das neue, zehnte BLIND GUARDIAN Album gedulden – und sie bescheren dem Quartett weltweit großartige Chartergebnisse. Details

BLIND GUARDIAN - eigener Wein!

BLIND GUARDIAN - eigener Wein!

02.02.2015 13:10 - BLIND GUARDIAN haben am 30. Januar 2015 ihr mit Spannung erwartetes zehntes Studioalbum »Beyond The Red Mirror« veröffentlicht. Nun kündigt die Band die Einführung ihres ... Details

BLIND GUARDIAN – neues Album erscheint heute!

BLIND GUARDIAN – neues Album erscheint heute!

30.01.2015 11:15 - Für BLIND GUARDIAN Fans ist heute der wichtigste Tag des Jahres, denn ab sofort steht das neue Epos »Beyond The Red Mirror« im Handel. Details

BLIND GUARDIAN – stellen neuen Bassisten vor!

BLIND GUARDIAN – stellen neuen Bassisten vor!

28.01.2015 11:30 - Sein Name ist Barend Curbois, und von seinem eindrucksvollen Spiel, können sich die Fans überzeugen, wenn am 30. Januar das neue BLIND GUARDIAN Album erscheint. Details

BLIND GUARDIAN – Release Parties angekündigt!

BLIND GUARDIAN – Release Parties angekündigt!

26.01.2015 10:30 - Anlässlich der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums »Beyond The Red Mirror«, werden BLIND GUARDIAN eine Reihe von Autogrammstunden und Release Parties geben. Details

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 6. Trailer!

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 6. Trailer!

23.01.2015 11:00 - Heute präsentiert BLIND GUARDIAN ihren sechsten Studiotrailer, der Einblicke in den Aufnahmeprozess von »Beyond The Red Mirror« gibt. Details

BLIND GUARDIAN – Autogrammstunden bei ...

BLIND GUARDIAN – Autogrammstunden bei ...

21.01.2015 16:20 - Anlässlich der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums »Beyond The Red Mirror«, geben BLIND GUARDIAN gleich drei Autogrammstunden in den Saturn Filialen in Düsseldorf ... Details

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 5. Trailer!

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 5. Trailer!

16.01.2015 11:30 - Heute präsentiert BLIND GUARDIAN ihren fünften Studiotrailer, der Einblicke in den Aufnahmeprozess von »Beyond The Red Mirror« gibt. Details

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 4. Trailer!

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 4. Trailer!

02.01.2015 11:15 - Heute präsentiert BLIND GUARDIAN ihren dritten Studiotrailer, der Einblicke in den Aufnahmeprozess von »Beyond The Red Mirror« gibt. Details

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 3. Trailer!

BLIND GUARDIAN – veröffentlichen 3. Trailer!

19.12.2014 11:15 - Heute präsentiert BLIND GUARDIAN ihren dritten Studiotrailer, der Einblicke in den Aufnahmeprozess von »Beyond The Red Mirror« gibt. Details