News zu BLIND GUARDIAN

BLIND GUARDIAN: Update zur Orchester CD!

BLIND GUARDIAN: Update zur Orchester CD! - 24.01.2013

24.01.2013 - Hansi Kürsch gab jüngst über die Bandhomepage ein ausführliches Update zu der bevorstehenden Orchester CD, an der BLIND GUARDIAN schon seit vielen Jahren arbeiten. Doch lest selbst:

Hallo zusammen,

zunächst einmal ein leicht verspätetes, aber immer noch frisches „Frohes neues Jahr“ allen zusammen. Nachdem wir einige überschüssige Pfunde losgeworden sind, die sich in den vergangenen Monaten der Live-Abstinenz angesammelt hatten, sind wir jetzt bereit für ein sehr arbeitsreiches, aufregendes Jahr voller Kreativität und Effektivität. Reines Wunschdenken, glaubt ihr? „Blasphemie“, würde ich erwidern! Wie die meisten von euch bemerkt haben werden, waren wir das gesamte Jahr 2012 über bereits sehr „busy“ – mit zusätzlichen Live-Aktivitäten und außerordentlichen Missionen, wie etwa der Fertigstellung der „A Traveler´s Guide To Space And Time“-Box, die eine großes Vermächtnis ist.

Sie featured unser gesamtes Material aus der VIRGIN-Ära in einem neuen und akkuraten Rahmen, wunderschön designed von Felipe Machado. Die gesamte Box bietet einen großartigen Einblick in diesen speziellen Abschnitt unserer Karriere, Obwohl die Arbeit an diesem Werk uns mehr Zeit gekostet hat als wir zuvor erwartet hatten, sind wir wirklich sehr zufrieden mit dem nun vorliegenden, fertigen Resultat. Es ist etwas, auf das wir sehr stolz sein können und das ihr hoffentlich genauso genießen werdet wie wir. Ich habe mein Exemplar gerade erhalten... und ich bin echt überwältigt.

Die Arbeit an dieser Box war natürlich nicht unsere einzige Betätigung während des vergangenen Jahres. Zu unsere großen Freude und Genugtuung haben wir an neuem Material gearbeitet, und sind dabei rascher vorwärts gekommen als wir dies gedacht hätten. Nicht, dass das allzu viel bedeutet in dem großzügigen Zeitrahmen, den wir uns für unsere Produktionen nehmen, aber der Arbeitsfortschritt dürfte die Veröffentlichung zumindest eines BG Albums Ende 2014 sichern. Wir ihr bereits in Interviews gelesen haben dürftet, beabsichtigen wir eine lange Geschichte zu einem wohlverdienten und hoffentlich glücklichen Ende zu bringen. Wie bereits bei der „A Twist In The Myth“ und ebenfalls bei „At The Edge Of Time“ verkündet, wird es – neben dem kommenden regulären Album – endlich auch die Veröffentlichung des angesprochen Orchester-Albums geben. Warum ich so sicher bin, dass ich mich diesmal nicht schon wieder irre? Das weiß ich selber nicht so genau...

Ich weiß aber, dass wir in den vergangenen 18 Monaten in Prag sieben Songs aufgenommen haben. Und das macht den Unterschied zu unseren vorhergehenden Ankündigungen. Und es gibt noch ungefähr eine Handvoll Songs, die wir dort in diesem Jahr hinzufügen werden. Wir bräuchten also eigentlich gar keine weiteren Songs für dieses Projekt, aber unsere Ideen fließen hier einfach weiter... scheinbar endlos. Ein Grund, warum dieses Album aber immer noch weit von seiner Veröffentlichung entfernt ist, liegt teilweise auch darin, dass wir das reguläre BG Album definitiv lieber zuerst rausbringen möchten. An dieser Stelle und zu diesem Zeitpunkt stecke ich in einer sehr verzwickten Situation. Wie geht es von hier aus am besten weiter? Ich denke, es ist das einfachste, euch an der Stelle vom neuen regulären Album zu berichten, da dies ja ohnehin als nächstes an der Reihe ist. Bedenkt, dass Zeit relativ ist.

Okay, wir haben also angefangen an vier Songs zu arbeiten und waren in der Lage, zwei weitere sogar schon musikalisch fertig zu stellen. Die Arbeitstitel der Songs lauten „Encrypted Time“ (Ich denke, dass dieser Titel beeinflusst ist von Andrés Leidenschaft für „World of Warcraft“ oder so – ich kann das nur vermuten) und „The Ocean“ (hier wurde Andre inspiriert von meinem undefinierten Murmeln während des Songs). „Encrypted Time“ ist ein moderner Speed Metal Song mit einigen Inspirationen aus den 70er Jahren. Während „The Ocean“ ein sehr progressiver (ich spreche hier von ELP meets Savatage Prog) und Orchester dominierter Song ist, der euch einen kleinen Einblick in das gibt, was euch dann später beim Orchester-Album erwartet. Ich habe noch keine Ahnung, wie wir „Encrypted Time“ später einbinden werden, aber „The Ocean“ könnten wir als thematischen Eröffnungssong für unser Orchester-Projekt nutzen. Wir werden sehen...

Die anderen vier Songs scheinen sehr speziell und somit sehr unterschiedlich und anders zu werden. Die Arbeitstitel: „The Irish Hill“, „Prophecies“, „Soundtrack 2“ und „Midtempo Song“. Ich kann euch gar nicht exakt sagen, wie oft wir über die Jahre hinweg Songs dabei hatten, denen wir den Arbeitstitel „Midtempo Song“ gegeben haben. Aber ich bin ziemlich sicher, dass wir nicht die einzige Band sind, die diesen spektakulären Titel immer und immer wieder missbraucht. Gott sei Dank ist dieser Titel bislang noch nicht mit einem Copyright versehen. Sonst würden wir in Schwierigkeiten stecken. Vielleicht ist der Titel ja aber ja doch geschützt und das ist dann der Grund dafür, warum er es dann knapp doch nie als Titel auf ein Album schafft.

Von diesen vier Nummer ist es „Prophecies“, der am weitesten entwickelt ist. Der Song geht gerade voraus, hat einen sehr starken Pre- und Main-Chorus und bietet ein wenig von Queensryche´s Prog Elementen (dieses mal meine ich Queensryche, wenn ich Prog sage) in Kombination mit Guardian Fantasy Metal. Ein echt netter Song.

Ich fasse mich nun kurz: „Irish Hills“ könnte eine echte Überraschung werden mit einigen irischen Melodien, die natürlich niemand vermuten würde bei diesem Songtitel.... „Midtempo Song“ ist ein großartiger Song voller Missverständnisse und technischer Aussetzer. Das Resultat ist bis hier hin ein wenig überraschend für alle Involvierten und hat rein gar nichts zu tun mit einem Song, der diesen Titel trägt. Ich mag diesen Song ganz besonders, denn ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals zuvor etwas Vergleichbares gemacht haben. Der Song befindet sich immer noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und André hält ihn nun schon eine ganze Weile vor mir versteckt.

„Soundtrack 2“ bildete das erste Soundfragment für das neue Album. Wir hatten ihn eine Weile auf Seite gelegt, aber er beinhaltet einige sehr schwermetallische Elemente, fast wie Thrash Metal. Mal schauen was daraus am Ende wird. Ihr seht, da steckt jetzt schon eine Menge in der Pipeline. Aber es kommt in diesem Jahr definitiv noch eine Menge neuer Stoff hinzu. Obwohl wir schon Ende des Jahres begonnen haben, einige Drum-Parts für das Album aufzunehmen, wird uns das ganze Ding sicherlich noch bis Frühjahr/Sommer 2014 beschäftigen.

Nach Prag zu gehen und mitzuerleben wie die Orchester-Songs zum Leben erwachen, ist ein spezieller und intensiver Moment für uns alle. Dank „Sacred Worlds“ und „Wheel of Time“ kann ich sagen, dass wir sehr viel gelernt haben, was das Aufnehmen, Mixen und erfolgreiche Vollenden dieser Art Musik angeht. Ihr werdet große Fortschritte bemerken, wenn ihr euch das endgültige Resultat dieser Abenteuerreise anhört, die wir vor so langer Zeit gestartet haben.

Vergangene Woche sind einige von uns wieder nach Prag geflogen, um „The Ocean“ und einige andere Sachen aufzunehmen. Darunter ein rein orchestraler Song namens „Misty Mountain“. Wir mussten erneut feststellen, wie ambitioniert und zeitraubend dieses ganze Projekt ist! Glücklicherweise hat jeder, der hieran mitwirkt, verstanden, dass es bei der Verwirklichung keine Kompromisse geben kann und wird. Wir würden hier niemals das zweitbeste Ergebnis akzeptieren oder eine Einstellung á la „we fix it in the mix“. Das bedeutet: Obwohl wir das Ende der Straße bereits sehen können, liegt immer noch ein weiter Weg vor uns, der für die kommenden zwölf bis 18 Monate unsere volle Konzentration erfordern wird.

Charlie (Bauerfeind) und ich haben irgendwann vergangenes Jahr schon einmal für vier der zuerst entstandenen Orchester-Songs ein paar Demos aufgenommen. Wir alle betrachten diese Session und ihre Resultate als sehr vielversprechend. Nun bin ich soweit, mit diesem Material an die richtigen Albumaufnahmen zu gehen. Ich werde mein Bestes geben, um alle Vocals in diesem Jahr einzusingen. Dies scheint ein sehr ambitioniertes Ziel, das aber nicht unerreichbar ist.

Abseits der Musik und des Konzepts werden wir 2013 an einigen Überraschungen arbeiten – seit also vorbereitet. Eines ist jetzt schon sicher: es gibt nichts Vergleichbares auf dem Markt. Es ist kein typischer Soundtrack oder ein typisches Musical und auch keine Rockoper. Es ist typisch Blind Guardian – nur mehr oder weniger ohne die Band. Zu diesem Zeitpunkt würde ich sagen, dass dieses Werk solange einzigartig sein und bleiben wird, bis wir Teil 2 veröffentlichen. Die gute Nachricht: Wir haben bereits jetzt schon einiges material dafür beisammen und weitere 15-17 Jahre Zeit, bevor es veröffentlicht werden muss. Die chinesische Demokratie war gestern :-)

Cheers,
Hansi

Bands
Verknüpfte Bands
BLIND GUARDIAN
Verwandte News
NUCLEAR BLAST – unsere Bands auf dem ...

NUCLEAR BLAST – unsere Bands auf dem ...

16.05.2014 01:00 - Auf dem diesjährigen Out&Loud Festivals, welches von 29. – 31. Mai 2014 in Geiselwind stattfindet, werden nicht weniger als acht Nuclear Blast-Bands auf die Bühne steigen. ... Details

BLIND GUARDIAN - kündigen Europa-Tour für ...

BLIND GUARDIAN - kündigen Europa-Tour für ...

14.04.2014 00:00 - Das Warten hat ein Ende: BLIND GUARDIAN melden sich zurück! Hansi Kürsch & Co. verkündeten heute die ersten offiziellen Termine für die lang ersehnte Tour, die die Band im ... Details

BLIND GUARDIAN  - Das neue Album: Schnell,...

BLIND GUARDIAN - Das neue Album: Schnell,...

18.10.2013 06:00 - BLIND GUARDIAN - Das neue Album: Schnell, hart, episch und erhaben!

Am 31. Mai 2014 unterbrechen BLIND GUARDIAN ihre dann beinahe zwei Jahre andauernde Live-Abstinenz .. Details

BLIND GUARDIAN – kündigen spezielle ...

BLIND GUARDIAN – kündigen spezielle ...

12.09.2013 02:00 - Geiselwind - Aus neu mach noch neuer: Das in diesem Jahr als »Beastival« im Autohof Strohofer über die Bühne gegangene Festival wird 2014 zum »OUT&LOUD« Dass der Name ... Details

NUCLEAR BLAST-Bands für Napster Fan-Preis ...

NUCLEAR BLAST-Bands für Napster Fan-Preis ...

26.07.2013 04:00 - Nuclear Blast freuen sich verkünden zu können, dass BLIND GUARDIAN, RAGE und OVERKILL für den Napster Fan-Preis des Jahres 2013 nominiert sind! Der Award wurde erstmals ... Details

BLIND GUARDIAN Ersteigere einen Studiobesuch!

BLIND GUARDIAN Ersteigere einen Studiobesuch!

02.12.2011 07:00 - Blind Guardian laden Dich im Januar 2012 in ihr Twilight Hall Studio in Grefrath ein. Du und eine Begleitperson können dabei sein und erleben, wie professionelle Metaller ... Details

KNOCK OUT FESTIVAL – VIP-Tickets fast ...

KNOCK OUT FESTIVAL – VIP-Tickets fast ...

02.12.2011 00:00 - Karlsruhe – Die VIP-Tickets zu dem am 10. Dezember in der Karlsruher Europahalle stattfindenden KNOCK OUT FESTIVALS erfreuen sich großer Beliebtheit: bereits jetzt, rund ... Details

BLIND GUARDIAN – signierte Cajón zu erwerben!

BLIND GUARDIAN – signierte Cajón zu erwerben!

17.11.2011 03:00 - Die Wacken Foundation verkauft ab Samstag, 19.11., eine limitierte Cajón im Wacken-Design mit Original-Autogrammen von BLIND GUARDIAN! Eine Cajon? Genau. Auf Deutsch auch ... Details

BLIND GUARDIAN - Ritter, Maiden und Metal ...

BLIND GUARDIAN - Ritter, Maiden und Metal ...

02.09.2011 00:00 - Fantastischer Metal traf auf der gamescom auf ein fantastisches Spiel. Marcus Siepen und André Olbrich, die beiden Gitarristen der legendären Krefelder Metal-Band Blind ... Details

BLIND GUARDIAN – Bonus Inhalte jetzt ...

BLIND GUARDIAN – Bonus Inhalte jetzt ...

26.08.2011 03:00 - „Vor einiger Zeit haben wir allen, die den Digipak von „A The Edge Of Time“ gekauft haben, Bonusmaterial versprochen. Wir ihr wisst, dauert es bei uns immer etwas länger ... Details

zurück zur Bandübersicht