Fly

BLIND GUARDIAN

BLIND GUARDIAN - Fly

Veröffentlicht am: 24.02.2006

Blind Guardian fanden bereits im Jahre 1984 zusammen und waren sich über ihre musikalische Mission bald einig. Die Kunde ihrer fesselnden Live Präsenz verbreitet sich rasch im Land und scharte immer mehr treue Anhänger um die Ringträger, die sich dem Werk von J.R.R. Tolkien verschrieben hatten. Seit jeher bestechen die Heroen des Speed Metal mit einer Nuance Fantasy und jeder Menge Dynamik und so gelang dem Quartett 1992 mit dem Album „Somewhere Far Beyond“ der verdiente Durchbruch. Als erste deutsche Band feierten Blind Guardian mit den Fans auf ihrem hauseigenen Festival und hielten die beeindruckenden Impressionen auf der DVD „Impressions Through The Looking Glass“ fest. Der erfolgreiche „Bard Song“ wurde zu diesem Anlass noch einmal neu veröffentlicht und übertraf seinen bisherigen Erfolg um Längen. „A Night At The Opera“, das letzte Album der Gefährten landete auf Platz 5 der deutschen Charts, die Singleauskopplung „…And Then There Was Silence“ schaffte es sogar auf Platz 1 der spanischen Singlecharts. Nach dem Wechsel zu Nuclear Blast steuern die Krefelder nun mit ihrem Ass, „A Twist in The Myth“ (produziert von Charlie Bauernfeind), im Ärmel gezielt auf den musikalischen Zenith zu und verpassten der Single “Fly“ bereits einen viel versprechenden Platz 30 in den deutschen Charts, sowie weitere Chart Notierungen in insgesamt acht Ländern (u.a. # 1 in Japan und # 4 in Spanien).

Tracklist Dauer
1 - Fly 5:45
2 - Skalds And Shadows (acoustic version) 3:15
3 - In A Gadda Da Vida (cover version) 3:36