Wolf's Return

GRAND MAGUS

GRAND MAGUS - Wolf's Return

Veröffentlicht am: 14.06.2005

Als GRAND MAGUS 2001 ihr schlicht »Grand Magus« betiteltes Debüt rausbrachten, hatte die schwedischen Doom-Jünger noch niemand auf der Rechnung.
Das sollte sich mit dem sensationellen Zweitling »Monument« ändern: Die Mischung aus Traditionellem wie BATHORY oder gar MANOWAR und einer gehörigen Ladung Lava-Riffs ließ nicht nur die Slow Motion-Fraktion aufhorchen. Auf »Wolf's Return« ist das Erfolgsrezept weitestgehend beibehalten worden – mit dem kleinen Unterschied, dass der Anteil an massiven, schleppend langsamen Songs deutlich runtergefahren wurde. Der durchgaloppierende Eröffnungskiller ’Kingslayer’ gibt die Marschrichtung des Albums vor: fette Bratgitarren, angezogenes Tempo und über allem das unverwechselbar raue Organ von Sänger JB, der auch bei den SPIRITUAL BEGGARS aktiv ist. Mit ’Blood Oath’ findet sich eine weitere dicke Headbanger-Hymne, die förmlich danach schreit, bei GRAND MAGUS-Konzerten aus allen Kehlen mitgebrüllt zu werden. Die anderen Tracks, etwa ’Hämnd’, sind allesamt solides Doomer-Futter, allerdings stellt sich nach rund der Hälfte der Platte ein bisschen das Gefühl ein, das alles auf »Monument« etwas frischer und energischer vernommen zu haben.
Der Originalitätspokal geht somit nicht an das Wikingertrio, aber dafür immerhin eine uneingeschränkte Kaufempfehlung an alle, die die Vorgängerscheiben ins Herz geschlossen haben.
Nadine Fiebig

Tracklist Dauer
1 - Kingslayer 4:10
2 - Nine 3:27
3 - Blodörn 1:11
4 - Wolf's Return 4:51
5 - Blood Oath 4:41
6 - Järnbörd 1:09
7 - Repay In Kind 5:11
8 - Hämnd 1:34
9 - Ashes 4:37
10 - Light Hater 4:53
11 - Wolf's Return Pt.II 2:30