Stalingrad

ACCEPT

ACCEPT - Stalingrad

Veröffentlicht am: 06.04.2012

Der klassische Heavy Metal wurde hauptsächlich von drei Bands geprägt: Judas Priest, Iron Maiden und ACCEPT. Während die ersten beiden mit ihren letzten Alben nicht an die Meisterwerke aus den 80ern anschließen können und neue Stücke live nur mit verhaltenem Applaus bedacht werden, feiern ACCEPT derzeit mit „Blood Of The Nations“ 2010 und 2011 die bislang größten Erfolge der Bandgeschichte. Beispiele gefällig?

• Über 100.000 verkaufte Alben
• Platz 4 in den deutschen Albumcharts
• Platz 1 der weltweiten MySpace Videocharts mit „Teutonic Terror“
• über 50 (!) mal Gewinner in der Rubrik „Album des Jahres“
• 180 Konzerte auf durchwegs ausverkauften Tourneen
• Umjubelte Headlinershows am Bang Your Head und den Sonisphere-Festivals in Bukarest und Istanbul
• Stadionshows mit AC/DC vor über 150.000 Fans

Dieser sensationelle Erfolgslauf, der übrigens beinahe auch Twitter lahm gelegt hätte, findet sogar in nicht gerade metalfreundlichen Medien wie CNN, BBC News und der New York Times wohlwollende Erwähnung. Und die Stimmen der Skeptiker, die sich im Vorfeld der Albumveröffentlichung negativ geäußert hatten, sind auf einmal verstummt.

Während sie in dieser bewegten Zeit zweimal den Globus umrunden, finden Wolf Hoffmann und Co. trotzdem Zeit und Muse am neuen Album zu schreiben. Der Druck ist enorm, aber wir wissen ja - ACCEPT lieben und suchen Herausforderungen! Kein Weg ist zu weit, kein Opfer zu groß für ein perfektes Album, für die perfekte Show.

Und hier ist „Stalingrad“ – ein Statement für den unbedingten Willen zum Sieg. Songs, geschmiedet im Schweiß und Dunst der Konzerthallen und gehärtet im Feuer der Begeisterung Hunderttausender Fans.

Mit ‚Hung, Drawn And Quartered’ und dem Titelstück schlägt man begeistert ein neues Kapitel im Heavy Metal Lehrbuch auf. Welche Band außer ACCEPT schafft es, sich schon mit den ersten drei Sekunden einer Platte in das Herz ihrer Fans zu spielen? Grandios! Donnernde Riffs, Kosakenchöre, begnadete, klassisch inspirierte Soli, Ohrwurmrefrains und diese typischen rauen, heiseren Vocals – die Trademarks von ACCEPT sind auf „Stalingrad“ so prägnant wie nie zuvor. Natürlich perfekt in Szene gesetzt von keinem geringeren als Starproduzent Andy Sneap (Megadeth, Exodus, Arch Enemy, Nevermore, Hell).
Es folgen das wuchtige ‚Hellfire’, der Speedkracher ‚Flash To Bang Time’, die mit großen Chören marschierende Stadionhymne ‚Shadow Soldiers’, der schnelle Banger ‚Revolution’… Ein Hit jagt den anderen! Schließt man die Augen, riecht man förmlich bereits diese unnachahmliche Mischung aus Leder, Schweiß und Euphorie. Genau so schmeckt Heavy Metal!
Die Riffwalze ‚Against The World’! Autobiographisch? Wer will es der Band verübeln. ‚Twist Of Fate’ – diese Spannung, diese Atmosphäre... Gänsehaut! „There are two kinds of people – ,The Quick And The Dead’!” Dieser Refrain verbeißt sich hartnäckig im Trommelfell. Tagelang! Und der epische Ausklang in Form von ‘The Galley’ mit seinen wahnwitzigen Soli macht einem die Entscheidung leicht – REPEAT!

„Stalingrad“ ist nicht das Produkt leichter Muse oder ein von Altersmilde geprägtes Werk gesetzter Rocker. Diese Scheibe drückt einem die Luft aus den Lungenflügeln, zaubert Schweiß auf die Stirn und hält Dir die geballte Faust unter die Nase. Die vielleicht beste Riffschmiede der Welt steht dabei in perfektem Kontrast zu den magischen, mit Klassikzitaten gespickten Soli aus Wolfs Feder. Diese Harmonie aus Gegensätzen ist neben Kosakenchören und Gitarrenballett das wichtigste „Heavy Metal-Patent“, dass ACCEPT für sich in Anspruch nehmen kann. Mit „Stalingrad“ gehört der vielleicht bedeutendsten, klassischen Heavy Metal-Band der Welt nicht nur die Zukunft sondern auch die Bühnen der großen Festivals! ACCEPT that!

Tracklist Dauer
1 - Hung, Drawn And Quartered 4:35
2 - Stalingrad 5:59
3 - Hellfire 6:07
4 - Flash To Bang Time 4:07
5 - Shadow Soldiers 5:47
6 - Revolution 4:08
7 - Against The World 3:36
8 - Twist Of Fate 5:31
9 - The Quick And The Dead 4:26
10 - Never Forget (Bonus Track) 4:52
11 - The Galley 7:22
'Stalingrad' im Nuclear Blast Online-Shop
Seite von
  • ACCEPT Stalingrad album cover ACCEPT
    Stalingrad album cover
    TS XL - 19,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad ACCEPT
    Stalingrad
    HSW ZIP M - 29,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad ACCEPT
    Stalingrad
    LS M - 14,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad SHERPA ACCEPT
    Stalingrad SHERPA
    HSW ZIP M - 42,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad SHERPA ACCEPT
    Stalingrad SHERPA
    HSW ZIP L - 42,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad SHERPA ACCEPT
    Stalingrad SHERPA
    HSW ZIP XL - 49,99 EUR
  • ACCEPT Stalingrad SHERPA ACCEPT
    Stalingrad SHERPA
    HSW ZIP XXL - 49,99 EUR