Communicate The Storms

CIPHER SYSTEM

CIPHER SYSTEM - Communicate The Storms

Veröffentlicht am: 09.09.2011

Obwohl sie dank ihres hochgelobtes Debütalbums “Central Tunnel Eight” (2004) speziell im Underground große Bekanntheit erlangen konnten, werden Cipher System nicht in einem Atemzug mit renommierteren Protagonisten des Melodic Death Metal-Genres genannt – zumindest bisher. Was als Versuch einer ersten abendfüllenden Version des eigens kreierten Progressive Melodic Death mit explosiven, elektrischen Einflüssen begann, hat sich nun zu reueloser, unermüdlicher mechanischer Perfektion ausgewachsen - “Communicate The Storms”. Doch schon 2004 waren Cipher System keineswegs mehr Newcomer in der Szene. Unter dem Namen Eternal Grief im Jahr 1996 zu einer Zeit gegründet, in der der Sound der Göteborger Schule gerade den Gipfel seiner Beliebtheit erreicht hatte, erhob sich die junge Band aus dem fruchtbaren Mutterboden der zeitgenössischen Klassiker. Den Untergrund erreichten sie erstmals 2001 mit ihrer Promo-Demo “Eyecon”, welche ihnen einige Aufmerksamkeit einbrachte – und schon die darauffolgende Demo-Scheibe ließ Lifeforce Records aufhorchen, woraufhin diese die drei enthaltenen Songs auf einer gemeinsamen Split-CD mit den schwedischen Landsmännern von By Night veröffentlichten. Im Mai 2004 war die Zeit endlich reif, im legendären Göteborger Studio Fredman der Welt in Form von zehn eingespielten Songs einen Vorgeschmack auf das einmalige Zusammenspiel aus heilloser Brutalität und sinnlichen Harmonien zu präsentieren, welches Cipher System zu bieten hatte. Einn Album, das bemerkenswerterweise auch sieben Jahre später nichts von seiner Frische eingebüßt hat – bei der heutigen Fülle an Produktionen, die bereits nach einem Jahr fade und abgestanden wirken, eine Seltenheit. Nach 15 Jahren Bandgeschichte kehren Cipher System nun mit einer Scheibe zurück, die einem vormals scheinbar jeglichen Glanzes beraubten Genres neue Innovation schenkt und somit als wahres Meisterstück gepriesen werden kann. Sie eröffnen der Öffentlichkeit den Blick auf ihre mörderischen, durch den Einfluss furchterregenden Könnens und höllischer Präzision geprägten Machenschaften - “Communicate The Storm”. Verpackt von den leidenschaftlichen Händen eines Genies der düsteren Materie, Seth Siro Anton (Soilwork, Paradise Lost, SepticFlesh), und erneut durch einen Mix aus den geheiligten Hallen des Studio Fredman veredelt, wird dieser Koloss von einem Album unter Garantie die Szene erbeben lassen, wenn er im Oktober 2011 von der Kette gelassen wird!

Trackliste Dauer
1 - 7 Inch Cut 4:27
2 - Forget To Forgive 4:41
3 - Communicate The Storms 4:44
4 - Gods Terminal 3:43
5 - End My Path 3:49
6 - Objection 4:54
7 - The Stairway 5:29
8 - A Lesson Learned 5:17
9 - Project Life Collapse 3:57
10 - The Failure Starts 5:32
zurück zur Bandübersicht