Blood In Blood Out

EXODUS

EXODUS - Blood In Blood Out

Veröffentlicht am: 10.10.2014

Seite von

Mit dem zehnten EXODUS Studioalbum, »Blood In Blood Out«, beweisen Holt, Hunting, Gibson, Altus, und Souza dass sie immer noch die Energie, die Eier und das Talent haben, um herausragende, Balladen-freie Songs zu schreiben, die dabei nicht vom Kerngedanken der Band abweichen. Der Albumtitel bringt dabei die grundlegende Herangehensweise von Gary Holt in Sachen EXODUS auf den Punkt: "Als ich am Album arbeitete, saß ich zuhause und sah mir Serien, wie 'Gangland' und solche Knast-Reality-Shows an," so Holt. "Und ich dacht nur, ‚Ja, so ist das auch bei EXODUS.' Es ist eine Brüderschaft. Du blutest, um reinzukommen und du blutest, um rauszukommen. Ich mache diese Art von Musik, seit ich ein Teenager bin und ich werde sie machen, bis ich körperlich nicht mehr kann."

Holt hat kein bisschen von der Wut und dem Hunger verloren, die er schon als Teeny verspürte und seither beherrscht er sie wahrlich meisterhaft. Die elf pulsierenden Stücke auf »Blood In Blood Out« gehören zu den besten aus dem Hause EXODUS und sind gleichermaßen Wiedergeburt wie Evolution. Auch wenn Holt in den vergangenen zwei Jahren als Zweitgitarrist mit SLAYER unterwegs war, hat er nie seine Wurzeln vergessen und dass EXODUS bei ihm an erster Stelle stehen. Der Beweis dafür, findet sich auf dem gesamten Album, das von Schnelligkeit, Zorn und einprägsamen Riffs nur so überschäumt.

Tracklist Dauer
1 - Black 13 6:21
2 - Blood In, Blood Out 3:42
3 - Collateral Damage 5:27
4 - Salt The Wound 4:24
5 - Body Harvest 6:28
6 - BTK 6:56
7 - Wrapped In The Arms Of Rage 4:30
8 - My Last Nerve 6:10
9 - Numb 6:13
10 - Honor Killings 5:42
11 - Food For The Worms 6:21
Videos