(r)Evolution

HAMMERFALL

HAMMERFALL - (r)Evolution

Veröffentlicht am: 29.08.2014

Die Karriere der schwedischen Heavy Metal Pioniere HAMMERFALL ist ein sagenhafter Siegeszug: Nachdem das aus Göteborg stammende Quintett Ende der 90er das ganze Genre revolutionierte, veröffentlichten sie acht Studioalben, zahlreiche Compilations, Live-Releases und tourten mehrmals erfolgreich um den Globus. Direkt nachdem sie das 15jährige Jubiläum ihres legendären Debuts »Glory To The Brave« feierten, kündigten sie für 2013 eine kreative Pause an, nur um die Fans Ende 2012 mit der hochgelobten Live-DVD »Gates Of Dalhalla« zu beglücken.

„Abwesenheit lässt das Herz noch mehr lieben, so heißt es, und das war dieses mal wirklich komplett zutreffend,” kommentiert Gitarrist Oscar Dronjak. Getreu diesem Motto, zeigt sich die Band auf ihrer neuesten Kreation, die am 29. August (Schweden: 27.08., GB: 01.09, USA: 02.08.) erscheint, mit vollständig aufgeladenen Batterien, “rau, energisch und sehr hungrig“ – kurz gesagt: Stärker denn je!

Mit »(r)Evolution« nehmen HAMMERFALL nicht nur ihren rechtmäßigen Platz in der Metal Welt wieder ein, sie besinnen sich in vielerlei Hinsicht auch wieder auf ihre Wurzeln. Bei der Produktion vertraute die Band erneut auf Fredrik Nordström, der bereits bei den beiden Meilensteinen »Glory To The Brave« und »Legacy Of Kings« zu Beginn der Bandgeschichte die Regler bediente.

„Zuletzt haben wir 1998 mit Fredrik Nordström gearbeitet, also ist das schon eine ganze Weile her! Fredrik ist eine sehr wichtige Komponente, die wir brauchten, damit das Album so klingt, wie es klingt und ich denke, dass alles wieder perfekt zusammenpasst“, so Dronjak.

Die Musik für »(r)Evolution« wurde im März April 2014 in den Castle Black Studios von Gitarrist Oscar Dronjak aufgenommen. Für die Gesangsaufnahmen reiste Sänger Joacim Cans in die Vereinigten Staaten, um mit James Michael (SCORPIONS, MÖTLEY CRÜE usw.), zu arbeiten, der bereits für den Vorgänger »Infected« großartige Arbeit geleistet hatte.

Zur Bedeutung des Albumtitels »(r)Evolution«, äußert sich Oscar Dronjak wie folgt: “Der Name entstammt dem zweiten Remake des Plant der Affen-Films “Rise of…”. Auf Schwedisch heißt dieser “Apornas Planet: (r)Evolution.”, und seitdem ich den Film gesehen (und geliebt) habe, blieb mir der Name im Gedächtnis. Er schien sich einfach sehr gut als Albumtitel zu eignen, da ich es so betrachtete: Wir haben alles genommen, was HAMMERFALL zu HAMMERFALL macht und haben es weiterentwickelt. Die Revolution besteht also darin, dass wir wieder mehr zu den Grundlagen zurückgehen, uns aber auch fortbewegen.“

Ebenfalls wieder mit an Board ist Coverkünstler Andreas Marschall, der “Vater” von HAMMERFALL-Maskottchen Hector, der erstmals auf dem Debut der Band auftauchte und nun auf dem Cover von »(r)Evolution« zurückkehrt. Das wunderschöne Artwork zeigt alle Eigenschaften, welche die HAMMERFALL-Cover von Andreas Marschall so anmutig und besonders machen.

Als erste Single erscheint am 18. Juli das hymnische ‘Bushido’. Der Song fasst alles, wofür die Band und ihre Geschichte stehen in perfekter Weise zusammen, und auf Japanisch bedeutet Bushido „der Weg des Kriegers“.

Tracklist Dauer
1 - Hector's Hymn 5:54
2 - (r)Evolution 4:25
3 - Bushido 4:41
4 - Live Life Loud 3:32
5 - Ex Inferis 4:41
6 - We Won't Back Down 4:19
7 - Winter Is Coming 3:49
8 - Origins 4:58
9 - Tainted Metal 4:37
10 - Evil Incarnate 4:36
11 - Wildfire 4:05
'(r)Evolution' im Nuclear Blast Online-Shop
Seite von ( Produkte)
Ähnliche Bands