Deathstar Rising

BEFORE THE DAWN

BEFORE THE DAWN - Deathstar Rising

Veröffentlicht am: 25.02.2011

Die Geburtsstunde von BEFORE THE DAWN ist auf das Jahr 1999 zu datieren, als Tuomas Saukkonen den Drang verspürte, die Routine als Drummer einer lokalen Band hinter sich zu lassen und ein eigenes Projekt ins Leben zu rufen. Ein Studio wurde gemietet und die dort abgehaltene Demo-Session läutete eine Dekade ein, deren Bilanz sich auf drei Demos, fünf Alben, eine DVD und zwei Mini-Alben beläuft. BEFORE THE DAWN erarbeiteten sich darüber hinaus viele Platzierungen in den Single- und Albencharts ihrer Heimat Finnland und spielten eine Unmenge an Shows in mehr als 16 Ländern, unter anderem als Support für KATATONIA, MOONSPELL, SWALLOW THE SUN, SCAR SYMMETRY und AMORPHIS. Schon bald konnte die Band stolz auf eine solide internationale Fanbasis blicken. Obwohl die ersten zehn Jahre besonders durch viele Label- und Line up-Wechsel gekennzeichnet waren, präsentierte sich 2010 das stärkste BTD-Line up aller Zeiten der Öffentlichkeit – sowohl im Studio als auch auf der Bühne. Das letzte Jahr hielt darüber hinaus einen ersten Platz in den finnischen Charts für die “Decade Of Darkness” EP sowie Konzerte für asiatische Metalheads in China und Japan als Support für STRATOVARIUS und TURISAS bereit. Dennoch ruhten sich BEFORE THE DAWN keine Sekunde auf ihren Lorbeeren aus und zogen alsbald erneut ins Studio, um das mit Spannung erwartete neue Album “Deathstar Rising” einzuspielen, welches im November 2010 dem Mixing und Mastering unterzogen wurde und einmal mehr die Magie ausstrahlt, für welche BEFORE THE DAWN bekannt sind. Durch die Symbiose aus der Härte des Melodic Death Metal, dem Schwermut des Dark Metal und der eisigen Kälte finnischer Winter, vermengt mit wunderschönen Melodien und epischer Hymnik, wie sie keine andere Band dort draußen zu bieten hat, haben sich Tuomas und seine Mitstreiter den Weg in die Einzigartigkeit erkämpft! Ihr sechstes Album knüpft dort an, wo das Quartett mit der überaus erfolgreichen 2007er-Veröffentlichung “Deadlight“ angekommen war, indem es gleichermaßen emotionale Melodien und brutale Riffs von umwerfender Intensität liefert. Ein einmaliger Mix, auf den Fans düsterer Klänge seit langem gewartet oder ihn bereits für sich entdeckt haben. So oder so: “Deathstar Rising” ist ein Muss für alle selbsternannten Musikliebhaber!

Trackliste Dauer
1 - The First Snow 1:20
2 - Winter Within 4:32
3 - Deathstar 3:31
4 - Remembrance 3:39
5 - Unbroken 4:40
6 - Judgement 4:20
7 - The Wake 5:08
8 - Sanctuary 4:52
9 - Butterfly Effect 3:54
10 - Wreith 5:17
11 - Infinity (Bonus track from 1st BTD demo 1998) 3:02
12 - My Room Acoustic version (Bonus Track) 4:28
13 - Unbreakable (Bonus live track) 3:19
14 - The Black (Bonus live track) 4:25
zurück zur Bandübersicht