SABATON

SABATONs Wurzeln reichen zurück ins Jahr 1999 nach Falun, Schweden. Hier haben sie jahrelang genauso hart an Demos und kleinen Clubshows gearbeitet, wie jede andere Band auch.

Das Jahr 2004 begann für Sabaton mit Wut im Bauch, da sie Probleme hatten, ein Album auf den Markt zu bringen. Aber sie beschlossen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu zu beginnen. Ihre Demo „Panzer Battalion“ zeigt dann auch einen Sprung in Sachen Songwriting, und die Qualität der Songs war um ein vielfaches höher als zuvor, was sich natürlich bezahlt machten sollte.

Primo Victoria“ (Info) wurde aufgenommen und vollständig von den Bandmitgliedern selbst bezahlt. Mit diesem Meisterwerk in den Händen ging die Band nun auf einige Plattenfirmen zu - und die Angebote kamen. Den Zuschlag bekam das schwedische Label Black Lodge.

    • SABATON Heroes EARBOOK
    • SABATON
    • Heroes EARBOOK
    • Buch + CD + CD - 34,99 EUR
    • SABATON Heroes
    • SABATON
    • Heroes
    • CD - 14,99 EUR
    • SABATON Heroes DIGIBOOK
    • SABATON
    • Heroes DIGIBOOK
    • CD-Digi - 16,99 EUR
    • SABATON Heroes CLEAR/BLUE/YELLOW SPLATTER VINYL
    • SABATON
    • Heroes CLEAR/BLUE/YELLOW SPLATTER VINYL
    • LP - 18,99 EUR
    • SABATON Heroes BLACK VINYL
    • SABATON
    • Heroes BLACK VINYL
    • LP - 17,99 EUR
    • SABATON The art of war RE-ARMED BLACK VINYL
    • SABATON
    • The art of war RE-ARMED BLACK VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • SABATON The art of war RE-ARMED CLEAR VINYL
    • SABATON
    • The art of war RE-ARMED CLEAR VINYL
    • 2LP - 29,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live
    • SABATON
    • Swedish empire live
    • 2DVD - 19,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live YELLOW VINYL
    • SABATON
    • Swedish empire live YELLOW VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live
    • SABATON
    • Swedish empire live
    • 2DVD Digibook - 22,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live BLACK VINYL
    • SABATON
    • Swedish empire live BLACK VINYL
    • 2LP - 18,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live
    • SABATON
    • Swedish empire live
    • 2Blu-ray Digi - 24,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live
    • SABATON
    • Swedish empire live
    • CD-Digi - 14,99 EUR
    • SABATON Swedish empire live EARBOOK
    • SABATON
    • Swedish empire live EARBOOK
    • Buch + CD + DVD - 49,99 EUR
    • SABATON Metalizer (re-armed) BLACK VINYL
    • SABATON
    • Metalizer (re-armed) BLACK VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • SABATON Metalizer (Re-armed) YELLOW VINYL
    • SABATON
    • Metalizer (Re-armed) YELLOW VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • SABATON Attero dominatus DARK BLUE VINYL
    • SABATON
    • Attero dominatus DARK BLUE VINYL
    • 2LP - 19,99 EUR
    • SABATON Metalizer RE-ARMED
    • SABATON
    • Metalizer RE-ARMED
    • 2CD - 15,99 EUR
    • SABATON World war live - battle of the Baltic sea
    • SABATON
    • World war live - battle of the Baltic sea
    • CD - 14,99 EUR
    • SABATON Carolus rex
    • SABATON
    • Carolus rex
    • CD - 14,99 EUR
    • SABATON Attero dominatus RE-ARMED
    • SABATON
    • Attero dominatus RE-ARMED
    • CD - 7,99 EUR
    • SABATON Coat of arms BLACK VINYL
    • SABATON
    • Coat of arms BLACK VINYL
    • LP + 7" EP - 19,99 EUR
    • SABATON Primo victoria RE-ARMED
    • SABATON
    • Primo victoria RE-ARMED
    • CD - 7,99 EUR
    • SABATON The art of war RE-ARMED
    • SABATON
    • The art of war RE-ARMED
    • CD - 14,99 EUR
    • SABATON Coat of arms
    • SABATON
    • Coat of arms
    • CD-Digi - 18,99 EUR
    • SABATON Coat of arms
    • SABATON
    • Coat of arms
    • CD - 14,99 EUR


Etwa ein Jahr später war „Primo Victoria“ eines der erfolgreichsten Debüts überhaupt, die je von einer Metal-Band mit einem unabhängigen Label produziert wurde. Die Band spielte in immer größeren Clubs und wurde bald zu einer der populärsten Bands in Schweden.

Nach einem weiteren Jahr ging Sabaton erneut ins Studio. Das Ergebnis wurde zu einem der meistverkauften Metal-Alben in Schweden im Jahr 2006 und gewann mehrere Auszeichnungen auf der ganzen Welt.
Vor der Veröffentlichung und ging Sabaton 6 Wochen auf eine Europa Tour mit Edguy und Dragonforce. Diese Tour wurde ein großer Erfolg und die Veröffentlichung von „Attero Dominatus“ (Info) folgte. Sabaton wurde nun auf dem ganzen Kontinent gefeiert und konnte nun erfolgreich als Headliner zum ersten Mal durch Europa touren.

Im Jahr 2007 stand eine 5 Wochen lange Europa-Tour mit Therion und Grave Digger auf dem Plan. 
Nachdem „Attero Dominatus“ veröffentlicht wurde und nach zweijähriger Verhandlung mit einem älteren Plattenlabel, erblickte das eigentliche Debüt von Sabaton „Metalizer“ ( Info) das Licht der Welt, als es als Doppel-CD Compilation erhältlich wurde. Auch wenn es nur für die Fans gedacht war und nicht wirklich vermarktet wurde und es auch keinen wirklich Medienrummel hatte, erreichte es trotzdem Platz 1 in den schwedischen Hardrock-Charts.

Im Januar 2008 war es wieder Zeit für eine neue Aufnahme, mit Material, das gut genug war, um die vorherigen Alben zu toppen. So kehrte Sabaton erneut ins Abyss Studio, wo sie sowohl mit Tommy, als auch mit Peter Tägtgren arbeiteten, um ein neues Level mit dem neuen Album zu erreichen. Das neue Album basiert auf einem alten Buch mit dem Titel „The Art Of War“ (Info), das 600 Jahre vor Christi von einem chinesischen General geschrieben wurde, so wurde im Vorfeld tiefgehend geforscht...

Mit einem härteren Sound, einem mächtigeren Gesang und fantastischem Artwork war das Album „The Art Of war“ im März bereit, die weltweiten Plattenläden zu erobern.

Sabaton kehrte triumphierend nach Schweden zurück, mit neuen Angeboten und Kontakten im Gepäck. Bereit, Amerika zu erobern. Während man auf die Veröffentlichung von „The Art Of War“ wartete, performte die Band, die immer noch in Originalbesetzung. Jedes Wochende. Sechs Monate lang. Über 60 Shows.
Darunter waren mehrere Bühnen der größten Festivals in Europa und eine große Headliner-Tour.
Nachdem Sabatons 2010er Album "Coat Of Arms" (Info | Shop) mit Nuclear Blast zum durchschlagenden Erfolg wurde, entschied man sich, die Alben "Attero Dominatus" (Info | Shop), "Metalizer" (Info | Shop), "Primo Victoria" (Info | Shop) und "The Art Of War" (Info | Shop) in einem Aufwasch neu aufgelegt in die Welt zu schmeißen.

Im August 2011 durfte der geneigte Fan dann auch das Live-Dokument „World War Live: Battle Of The Baltic Sea" (Info | Shop) auf 2CDs und DVD in Händen halten.
Sabatons Weg ging also unaufhaltsam weiter!

Das Meisterwerk der Schweden „Carolus Rex“ (Info | Shop) ist seit Mai 2012 im Handel erhältlich. Es war das siebte Studioalbum der Combo aus Falun, und das bietet neben zukünftigen Metal-Hymnen ein anspruchsvolles Konzept über den schwedischen König Karl XII.

Nachdem im September 2013 das Livealbum „Swedish Empire Live“ (Info | Shop) veröffentlicht wurde, folgt am 16. Mai 2014 das Studioalbum „Heroes“ (Info), welches in den Abyss Studios zusammen mit Peter Tägtgren aufgenommen wurde.

Musikalisch wird »Heroes« die Metal Szene wie ein Kampfflieger aus klarem Himmel heimsuchen. Nachdem sie einige extrem eingängige Epen servierten (z.B. ‘No Bullets Fly’ und ‘Soldier Of 3 Armies’), begibt sich das aus Falun stammende Quintett auf bisher unergründetes Terrain, mit solch kraftvollen Stücken, wie ‘The Ballad Of Bull’, der Western Film Anleihe ‘To Hell And Back’ sowie dem gitarrenlastigen ‘Resist And Bite’ – Letztgenanntes ist eine der am meisten zeitgemäßen Kreationen auf diesem unfassbar dynamischen Album.

In seiner Gesamtheit bietet »Heroes« eine unwiderstehliche Mischung epischer Metal Hymnen, extrem kraftvoller Gitarrenriffs, stampfender Drums, eingängiger Refrains, Gesang nach dem Motto „rau-trifft-melodisch“ und unvergleichlicher Soli – nicht zu vergessen ein ganz neues Level an Intensität und bombastischem Sound dank des weltbekannten Produzenten und Langzeit Mentor der Band Peter Tägtgren.
»Heroes« präsentiert SABATON definitiv abwechslungsreicher und dynamisch weitreichender denn je, aber gleichzeitig besitzt die erfrischend klingende Platte jedes nur denkbare Element, dass man von den heroischen Nordmännern nur erwarten kann.



zurück zur Bandübersicht