SWASHBUCKLE


Swashbuckle war von 2009 bis 2010 bei Nuclear Blast. In dieser Zeit haben sie folgende Alben herausgebracht:

• Cruise Ship Terror (2009, Single)
• Back To The Noose (2009, Info | Shop)
• Crime Always Pays… (2010, Info | Shop)


Swashbuckle
– eine Band aus New Jersey – erkennt man ganz leicht an ihrem sehr individuellen Auftreten, denn die drei Jungs zeigen sich ganz gern mal in Piratenkostümen. Ihre Texte handeln auch hauptsächlich von Wikingern und Piraten, doch ihr Sound gleicht dem des Trash Metals, so ordnet man Swashbuckle dem Pirate Trash unter.

Swashbuckle nehmen sich selbst nicht ganz so ernst und integrieren auch gerne mal untypische Elemente in ihrer Musik, denn ihrem Ruf wollen die Herren natürlich auch gerecht werden. Shouter und Bassist Patrick „Pat“ Henry, bekannt als Admiral Nobeard, Gitarrist Justin Greczyn, der auf den Namen Commodore RedRum hört und Schlagzeuger Mike Soganic, der sich Captain Crashride nennt, bilden das Line-Up der gewöhnungsbedürftigen Band, die sich 2005 zusammenfand.

Mit der Demo „Yo-Ho“ erwecken sie zum ersten Mal Aufmerksamkeit und veröffentlichen 2006 ihr Debütalbum „Crewed By The Damned“. Ihre erste lange Tour spielen die Jungs Ende 2007 von der Ostküste der USA bis hin zum Mittleren Westen. Nachdem sie bei Nuclear Blast unter Vertrag genommen worden sind, veröffentlichen die drei Piraten am 24.07.2009 ihre zweite Scheibe „Back To The Noose“.

Nachdem sie bei vielen europäischen Festivals auftraten, waren Swashbuckle auch Bestandteil der Paganfest-Tour mit Bands wie Alestorm, Korpiklaani, Unleashed und vielen anderen. Dank der tiefen Freundschaft zu dem Guns N’Roses Gitarristen Ron „Bumblefoot“ Thal, sind auf dem „Back To The Noose“ Album seine musikalischen Künste zu hören. Er war auch der Produzent dieser Scheibe und der Organisator vieler Liveauftritte von Swashbuckle, da er diese bei seinen Soloshows auftreten ließ.

Zwischenzeitlich gab es einen kleinen Line-Up-Wechsel hinterm Schlagzeug und so ist Paul „Collins“ Christiansen mittlerweile Mitglied der Piratengang. Unterstützung bei ihren Konzerten bekommt die Truppe öfters mal von dem Keyboarder Cabinboy Arsewhipe und dem Gitarristen Rowin Joe Po.

Am 10.09.2010 wurde das dritte Album von Swashbuckle veröffentlicht und hört auf den Namen „Crime Always Pays“, welches die Band auf erneuten Beutezug schickt. Das Album kann locker mit seinem Vorgänger mithalten!

Mit ihrem Schlachtruf werden die Jungs von Swashbuckle auch noch weiterhin die Weltmeere erobern!

Arrrrrrrrrrrrrrrrr!