PSYCROPTIC

In den Psycroptic Track "Carriers Of The Plague" vom aktuellen Album "The Inherited Repression" reinhören:



Den Song "Carriers Of The Plague" vom Album "The Inherited Repression" als MP3 kostenlos downloaden!

Über Psycroptic

Von der Australien vorgelagerten Insel Tasmanien grüßend, haben sich Psycroptic nach und nach eine Niesche für sich in der heute übervölkerten Metalszene geschlagen. Ohne irgendwelchen Trends hinterher zu laufen verkörpern Psycroptic vielerlei Elemente der Musik - der extremen und anderer Musik - um einen Sound zu fabrizieren, der ihnen, und nur ihnen zueigen ist. Ein präziser Mix aus Brutalität, Intensität und Groove. Ohne in Schubladen zu passen steht Psycroptic außerhalb der Horde und wirft ein frisches Element in das Reich der extremen Klänge.

Psycroptic
PSYCROPTIC

Nach ihrer Gründung im Jahre 1999 machten sich Psycroptic sofort daran, ihren eigenen Sound aus Darkened Death Metal zu kreieren. In der Gründungsbesetzung bestückt mit Cameron Grant (Bass), Joe Haley (Guitars), Matthew Chalk (Vocals) und David Haley (Drums), fand sich Psycroptic als Band. Nachdem sie allerlei Live-Erfahrung gesammelt hatten, gingen sie ins Red Planet Studio in Hobart, um im Oktober ihr selbstfinanziertes Album "The Isle Of Disenchantment" (Info)aufzunehmen. Als dies im Januar 2001 veröffentlicht wurde, erhielt es sehr viel Anklang im Underground und half, den Namen Psycroptic auf der ganzen Welt zu verbreiten.

Um ihre Veröffentlichung bekannt zu machen spielten Psycroptic eine ziemliche Anzahl an Shows in der Heimat Australien. Obwohl sie in einem Land leben, das so weit weg von allem ist, schafften Psycroptic es, ihr Album weltweit über 3000 mal zu verkaufen, und außerdem auf mehreren Compilations zu erscheinen und über 60 Interviews in Print und Rundfunk unterzubringen. 
Eine Version des Albums auf Kassette wurde an Aarack Records lizensiert, für den Vertrieb in Indonesien. Mit einer Konkurrenz von so vielen anderen Bands war dies ein grandioser Erfolg für eine unsignierte Band, die so weit ab vom Schuss lebt.

2002 war ein sehr arbeitsames Jahr für Psycroptic, die ihr Material für den Nachfolger "The Scepter Of The Ancients" (Info) vervollständigten. Die Aufnahmen dauerten von September 2002 bis Januar 2003. Das Album ist eine Weiterentwicklung der Band, die ihren eigenen Ansatz des Dark und Extreme Metals aufzeigt. Komplett selbstfinanziert zeigt auch dieses Album, wie sehr Psycroptic an ihre Musik glauben und sich ihr ganz widmen. Unique Leader Records, ein amerikanisches Death Metal Label, wollte Psycroptic unter Vertrag nehmen und Psycroptic willigten ein.

Nach einer Tour durch Europa und einigen Lineupwechseln startete Psycroptic 2005 erneut, durch ihr Heimatland zu touren.

Der Nachfolger zu "The Scepter Of The Ancients" erschien im Februar 2006 mit dem Titel "Symbols Of Failure" (Info) und rief überwältigenden Anklang hervor. Eine erneute Australien-Tour und eine Europa Tour mit Cannibal Corpse, Kataklysm und Nile verhalf Psycroptic zu ihrem bisher höchsten Level.

Im Jahr 2008 schafften Psycroptic durch einen weltweiten Deal mit Nuclear Blast das, was sie immer wollten: sie stießen in die Champions League des Brutal Metal vor. Dank des verbesserten Songwritings und durch die Produktion des Ex-Machine Head / Soulfly-Gitarristen Logan Mader (Divine Heresy, Gojira) wurde ihr letzter Output "(Ob)Servant" (2008, Info | Shop) zum State-Of-The-Art Tech Death Metal-Werk. Groove, Brutalität und Intensität sind immernoch die drei Worte, die Psycroptic verkörpern.

Am 10.02.2012 haben Psycroptic ihr Album “The Inherited Repression” (Info | Shop) über Nuclear Blast veröffentlicht.


Hier findet ihr eine Firefox Persona zum neuen Album von Psycroptic!





zurück zur Bandübersicht