AVERSIONS CROWN

2010 in Brisbane, im australischen Queensland (ebenfalls die Heimat von PORTAL und THE AMITY AFFLICTION) gegründet, haben AVERSIONS CROWN ihre walzende, technische Brutalität, vermengt mit gruseliger Atmosphäre durch den Einsatz von drei 8fach besaiteten Gitarristen perfektioniert. Live tritt die Band wie eine Wand aus Muskeln, Gitarren und umherfliegenden Haaren auf und hat bereits massig Bonusmeilen in Australien, Europa und Großbritannien gesammelt. Getourt wurde bereits mit Bands wie THY ART IS MURDER, THE ACACIA STRAIN, OCEANO, ALL SHALL PERISH, CATTLE DECAPITATION und kann Auftritte auf der Warped Tour verbuchen.

»Tyrant« wurde in der drückenden Hitze des Brisbaner Sommers mit THY ART IS MURDER’s Andy Marsh produziert. Thematisch dreht sich das Album um dystopische Albträume und bösartige extraterrestrische Vorfälle, was sich wohl am ehesten als Soundtrack zu einer ausgedehnten 'Halo'-Session oder der bevorstehenden Invasion beschreiben lässt.

Nach einem langen Tourzyklus für »Tyrant« zermalmte das Quartett aus Brisbane die Festivals und spielte ausverkaufte Headlineshows in Deutschland und Großbritannien. Nun hat die Band ihren starken Mix aus Brutal Death Metal und gespenstischer Atmosphäre, Audiomanipulation und Mark Poidas unmenschlichen Vocals noch ein Level angehoben und wütet mit bloßer Zerstörung durch ihre Tracks, die regelrecht unwirklich erscheinen.

Mit den Vorabveröffentlichungen ‘Parasites’ und ‘Erebus’, die bereits im Laufe von 2016 das Tageslicht erblickten, ließ sich bereits ein Vorgeschmack erkennen und so verschanzte die Band sich gemeinsam mit Adam Merker in den Anders Debeerz Studios in Brisbane und mit Mark Lewis in den Audio Hammer Studios in Florida, um »Xenocide« zu schmieden.

AVERSIONS CROWN wird 2017 mit »Xenocide« die Bühnen der ganzen Welt erobern – also springt ins Pit oder steht nicht weiter im Weg!