SLAYER

SLAYER – bestehend aus Tom Araya als Sänger und Bassist, Kerry King an der Gitarre, Drummer Paul Bostaph und dem Gitarristen Gary Holt, der nach wie vor das vor einem Jahr verstorbene Gründungsmitglied Jeff Hanneman ersetzt – werden die nächsten Monate des Jahres 2014 auf der Straße verbringen, mehrere Headliner-Shows in Amerika und Festivals in Europa spielen, und den ganzen Sommer mit Bands wie Metallica, Iron Maiden, Anthrax, Mastodon. Im Herbst werden sie aber zurück im Studio erwartet, um den Rest ihres Albums aufzunehmen.

    • SLAYER Hell awaits
    • SLAYER
    • Hell awaits
    • Patch - 3,50 EUR
    • SLAYER Scratched logo
    • SLAYER
    • Scratched logo
    • Schweissband - 4,99 EUR
    • SLAYER Undisputed attitude
    • SLAYER
    • Undisputed attitude
    • CD - 4,99 EUR
    • SLAYER World painted blood DELUXE (FSK 18)
    • SLAYER
    • World painted blood DELUXE (FSK 18)
    • CD-Digi + DVD - 14,99 EUR
    • SLAYER Christ illusion
    • SLAYER
    • Christ illusion
    • CD - 7,99 EUR
    • SLAYER Reign in blood
    • SLAYER
    • Reign in blood
    • CD - 4,99 EUR

Greg Kot vom Chicago Tribune schrieb, die fünfmalig Grammy-Nominierten und zweifachen Gewinner seien „eine der großen amerikanischen Rockbands der letzten 30 Jahre, völlig unabhängig vom Genre“. Ihre Mitgliedschaft bei den „The Big Four“ – Metallica, SLAYER, Megadeth und Anthrax, den vier Bands, die das Genre des Thrash Metal geformt haben – sichert ihnen ihren Platz in der Musikgeschichte. Wenige Bands kommen der Intensität nahe, die SLAYER auf der Bühne entfachen.
Sie wurden in zahlreichen Veröffentlichungen, darunter Revolver, SPIN und Metal Hammer, immer wieder als „Beste Live-Band“ bezeichnet. Mit Songs, die die Tumulte und Auswüchse unserer Gesellschaft widerspiegeln – globale Genozide im Namen eines Gottes, das Chaos unseres kaputten politischen Systems, chemische Kriegsführung, die grässliche Gedankenwelt von Serienkillern, und die Weltschrecken, die uns die Technologie viel zu nahe an uns ran bringt – bleiben SLAYER stets brachial und brutal und stellen sich felsenfest gegen den Strom.



zurück zur Bandübersicht