AVATARIUM

Ende 2012 wurde die Band Avatarium gegründet. Aufgrund ihres außergewöhnlichen Stils und ihren vorherigen Bands sind sie dennoch schon jetzt weltweit bekannt.

Die Band setzt sich aus einigen erfahrenen Musikern zusammen. Leif Edling war früher als Texter und Bassist bei Candlemass und Krux. Marcus Jidell war als Gitarrist bei den Bands Evergrey und Royal Hunt. Keyboarder Carl Westholm wurde durch die Bands Jupiter Society und Carp Tree bekannt. Wenn er nicht bei Avatarium ist, sitzt Lars Sköld auch heute noch bei Tiamat hinterm Schlagzeug.
Gemeinsam mit Sängerin Jennie-Ann Smith bilden sie eine unaufhaltbare Einheit, die nie zu stoppen sein wird.

Seite von ( Produkte)



Alles begann als Leif im Winter 2012 anfing, gemeinsam mit Marcus an ein paar Demosongs zu arbeiten. Aus Tagen wurden Monate und aus ein paar Songs ein komplettes Album.

Sängerin Jennie-Ann passt mit ihrer Stimme, einfach perfekt zur Band . Ihre Stimme ist tief und bluesig ist mit einem speziellen Timbre, bei dem sich euch die Nackenhaare aufstellen werdent. Als Drummer stößt Lars, ein guter Freund von Leif dazu und in Carl haben sie nicht nur einen guten Keyboarder sondern auch einen großartigen Theremin- und Mellotronspieler gefunden.

Bereits ab dem 20.09. wird als Vorgeschmack, für das kommende Album, exklusiv über Nuclear Blast die 12“ Maxi „Moonhorse“ erhältlich sein. Die EP beinhaltet die drei Songs „Moonhorse“, „Boneflower“ und „War Pigs (Black Sabbath Cover)“.

Die Tagträume eines kleinen Jungen zeichnen sich in dem monumentalen „Moonhorse“ ab, das fast zehn Minuten füllt. Der Song „Boneflower“ handelt von einem Wald, in dem Liebende Selbstmord begehen, hierzu wird es wahrscheinlich die erste Singleauskopplung und das erste Video geben. Als dritter im Bunde ist eine akustische Version von „War Pigs“ zu finden, die von Jennie-Ann ganz wunderbar gesungen wird.