ORIGIN

Eine der intensivsten und technischen Stärken der zeitgenössischen Death Metal Welt, Origin, sind zurückgekehrt, um den Titel als Führer der neuen Welle des Metals für sich zu beanspruchen, mit ihrem fünften Studioalbum „Entity“ (Info | Shop). Wie erwartet macht das Death Grind Trio Flores, Ryan und Longstreth weiter damit, am laufenden Band höllisch rasende Metal-Folterungen zu produzieren, jetzt aber noch angereichert durch einen Hang zu groovigen und hookigeren Ansätzen, die ihr Gesicht das erste Mal auf der 2007 erschienenen „Antithesis“ (Info | Shop) zeigt. Die Band ging erneut ins Chapman Recording Studio in Lenexa Kansas, um dort mit dem langjährigen Ingenieur und Freund Robert Rebeck zu arbeiten. Wie bereits mehrmals in der Vergangenheit beweist Origin erneut, dass sie mit Kopf und Schulter über ihre Fachkollegen stehen.

    • ORIGIN Entity
    • ORIGIN
    • Entity
    • CD - 7,99 EUR
    • ORIGIN Omnipresent
    • ORIGIN
    • Omnipresent
    • LP - 26,99 EUR
    • ORIGIN Echoes of decimation
    • ORIGIN
    • Echoes of decimation
    • CD - 12,99 EUR
    • ORIGIN Origin
    • ORIGIN
    • Origin
    • CD - 12,99 EUR
    • ORIGIN Antithesis
    • ORIGIN
    • Antithesis
    • CD - 12,99 EUR
    • ORIGIN Informis infinitas inhumanitas
    • ORIGIN
    • Informis infinitas inhumanitas
    • CD - 12,99 EUR


Origin wurde in Topeka, Kansas im Jahr 1997 gegründet. Die Originalbesetzung bestand aus Paul Ryan, Jeremy Turner, Clinton Appelhanz, George Fluke und Mark Manning. Mit einem soliden Line-Up entwickelte die Band eine Demo aus 4 Songs im Jahr 1998 namens „A Coming Into Existence“ und spielten ihre erste Show als Vorband von Suffocation im Mai im selben Jahr. Da die Band weiter an der Förderung ihrer Fähigkeiten und ihrem Line Up arbeitete (John Longstreth am Schlagzeug / Doug Williams am Bass), folgten weitere Shows und die Band verschaffte sich einen guten Ruf um Hand in Hand mit den Legenden wie Napalm Death, Nile and Gorguts zu performen.




zurück zur Bandübersicht
Ähnliche Bands