SPEAKING THE KING’S

Gegründet in Orange County, Kalifornien im Winter 2011 als ein Projekt der Gitarristen Justin Bock und  Mike Entin, sowie des Bassisten Brad Reihl und Drummers Will Peacock, eroberte die Metalcore-Band die Herzen der Fans im Sturm.
Nachdem SPEAKING THE KING'S ihr erstes Demoband veröffentlichten, wurde der Produzent, Songwriter und Gitarrist Tom Denney (A DAY TO REMEMBER, PIERCE THE VEIL)  auf die Band aufmerksam. Er lud die sie zu sich ins Studio ein und nahm mit ihnen die ersten Songs auf.
Nach kurzer Zeit im Studio suchten SPEAKING THE KING'S einen Sänger. Die Entscheidung viel auf Bobby Burap, der die Position des Frontmannes übernahm.
Mit seiner Erfahrung als Frontmann und seinem Talent, sowohl melodischen als auch aggressiven Gesang an den Tag zu legen, passte er zweifelsohne optimal zur Band.


Innerhalb von nur fünf Monaten veröffentlichen SPEAKING THE KING'S ein Musikvideo zu dem Lied "One Foot At A Time" in dem sie quer durch Amerika reisen und mit verschieden Bands wie We Came As Romans, Of Mice & Men, Winds of Plague gemeinsam auf der Bühne stehen

Am 12.07.13 war es dann endlich soweit und SPEAKING THE KING'S veröffentlichten ihre erste EP unter dem Namen "Here To Stay".

Das Debütalbum, "Carousel", ließ noch zwei Jahre auf sich warten und wurde im Oktober 2015 erfolgreich veröffentlicht. Ihr Nuclear Blast-Debut ist mit massiven Breakdowns und zum Mitsingen einladenden Chorus-Ohrwürmern genau das geworden, was alle erwartet haben - ein Metalcore-Meisterwerk.