2013

Hatebreed2013 (oder das Jahr eins nach der ausgebliebenen Apokalypse) startete mit »The Divinity Of Purpose« - dem neuen brachialen Hassbatzen und gleichzeitigen Nuclear-Blast-Einstand der US-Brutalo-Pioniere HATEBREED.


Im Februar legte die mächtige Classic-Rock-Front des Labels nicht minder energiegeladen in Form des FREE-FALL-Debüts »Power & Volume« und der ORCHID-EP »Wizard Of War« nach, die bereits eindrucksvoll indizierte, mit welchen Großtaten schon bald zu rechnen sein würde.

avantasiaDer März barg das Comeback des Jahres – ach was, des Jahrzehnts – für alle Liebhaber meisterlicher Melodien und begeisternden Bombasts: Tobias Sammets Metal-Oper AVANTASIA, die sich eigentlich infolge des gefeierten 2011er-Wacken-Open-Air-Headliner-Konzerts von der Bildfläche verabschiedet hatte, kehrte mit Pauken und Trompeten in Form des neuen Langspielers »The Mystery Of Time« zurück! TV-Auftritte und eine ausgedehnte Tour mit Gast-Stars à la Ronnie Atkins, Eric Martin, Bob Catley und Michael Kiske sorgten für hohe Chartplatzierungen in ganz Europa und einen phänomenalen deutschen Chart-Einstieg auf #2.

orchidErnsthafte Konkurrenz im Rennen um den Titel als Nuclear-Blast-Highlight des ersten Quartals 2013 bekam das Allstar-Ensemble Ende April seitens der US-Rocker ORCHID, deren NB-Alben-Einstand »The Mouths Of Madness« von Presse und Öffentlichkeit gleichermaßen frenetisch abgefeiert und mit einem sensationellen #18 der deutschen Albencharts geadelt wurde! Zudem sorgten die Kalifornier gemeinsam mit FREE FALL im Zuge ihrer Europatour für ein Novum in der Labelgeschichte, als beide Combos kurzerhand während einer Firmenfeier anlässlich des Betriebsjubiläums mehrerer Mitarbeiter exklusiv für die Nuclear-Blast-Belegschaft ihre kompletten Live-Sets zockten.

black star ridersIm stark unterkühlten Mai war es den BLACK STAR RIDERS – der neuen Band der Thin-Lizzy-Mitglieder Scott Gorham, Ricky Warwick, Damon Johnson und Marco Mendoza, gemeinsam mit Drummer Jimmy DeGrasso – und ihrem genialen Erstlingswerk »All Hell Breaks Loose« zu verdanken, dass trotz des Meteorologischen Super-GAUs von einem „Wonnemonat“ gesprochen werden konnte. Am anderen Ende der Härte-Skala feierten alle Fans extremer Klänge die Verkündung der Untervertragnahme der UK-Extreme-Metal-Legenden CARCASS, die sich mit der Ankündigung einer neuen Studioscheibe für Herbst 2013 nach stolzen 17 Jahren veröffentlichungsfreier Zeit zurückmeldeten.

children of bodomJuni: mit langsam steigenden Temperaturen wird es auch musikalisch immer heißer – der erste Hitzeschlag gelangt den finnischen Todesmetallern CHILDREN OF BODOM sogleich mit ihrer Rückkehr zu Nuclear Blast und so landet »Halo Of Blood« direkt auf #18 der deutschen Media Control Charts und kann weltweit weitere Platzierungen feiern. Von der Seenlandschaft Finnlands direkt in die Texanische Wüste: SCORPION CHILD starten mit ihrem selbstbetitelten Debut »Scorpion Child« durch und erobern Fans und Kritiker gleichermaßen mit ihrer staubtrockenen Mischung verschiedenster Metal-Ingredienzien.

blues pillsAbsolute Brandgefahr steht im Juli ins Haus, als die Multikulti Sensation BLUES PILLS einen weltweiten Vertrag mit Nuclear Blast unterschreibt. Verpasst den flotten Vierer nicht auf ihrer Tour gemeinsam mit den Labelkollegen von ORCHID und SCORPION CHILD im November. Weitere Neuzugänge kann in Form der Thrash Metaller GENERATION KILL, die EXODUS Sänger Rob Dukes mit Ex-PRO-PAIN / M.O.D. Mitglied Rob Moschetti an Bass und Backgroundgesang zusammen mit den Leadgitarristen Jason Trenzcer und Jason Velez und Schlagzeuger James DeMaria vereinet, verzeichnet werden. Und auch die brandneue Band um den legendären schwedischen Doom-Metal-Pionier Leif Edling, AVATARIUM wird als neues Mitglied der großen NB-Familie begrüßt.

kreatorAls die Sonne Anfang August ihren Höchststand erreicht und sich die Metal Welt gleichermaßen im Zenit wähnt, stürmt die Symphonic Metal Formation NIGHTWISH das diesjährige Wacken Open Air. Und als wenn das nicht schon ein Highlight wäre, wird die fulminante Festival Show der Nordlichter um die Niederländische Sängerin Floor Jansen gefilmt und noch in diesem Jahr als neue Live DVD erscheinen. Eine Premiere der ganz besonderen Art feiern am 29. August die Ruhrpott Thrash Recken KREATOR: Bereits einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung der Live DVD »Dying Alive« wird das neue Werk einem gespannten Publikum in der Essener Lichtburg präsentiert. Die Band selbst gibt sich ebenfalls die Ehre und steht nicht nur für Autogramme sondern auch für eine Q&A Runde mit Frontmann Mille Petrozza zur Verfügung.

carcassWährend die Tage langsam wieder kürzer werden, steht der Release des Jahres ins Haus. Freitag, 13. September 2013: Fast zwei Jahrzehnte nach ihrem vorzeitigen Ableben, zeigen sich die Briten CARCASS in absoluter Höchstform. Mit chirurgischer Präzision steuert »Surgical Steel« - das erste Album seit ihrem 1996er »Swansong« - zielsicher auf den Titel „Album des Jahres“ (Platte des Monats u.a. im Metal Hammer, Rock Hard, Legacy) zu. Von etwaigen Stimmen, die einen vor Nostalgie triefenden Comeback-Kadaver erwarten, gänzlich unbeeindruckt, schicken sich die Herren Walker und Steer mir ihren Novizen Wilding und Ash an, ein neues Kapitel Extreme Metal Geschichte zu schreiben.

machine headOktober: Die Erwartungen könnten kaum höher sein, doch für CARCASS ist es ein Leichtes, ihrem eigenen Erbe genredefinierender Alben gerecht zu werden, als »Surgical Steel« weltweit in der ersten Verkaufswoche die Charts stürmt. Glückwunsch zu den folgenden Platzierungen: World Charts #43, Finnland: #6, Deutschland: #10, Österreich: #24, Japan: #36, USA: #41, Schweden: #42 (Schweden Rock/Metal #4), UK: #47 (UK Indie #13, UK Rock #4), Australien: #59, Niederlande: #73, France: #80, Irland: #84 (Irland Indie: #15), Belgien: #117 (Flandern #130, Wallonien #87). Um der kalten Jahreszeit noch mehr einzuheizen, konnte Nuclear Blast einige neue und etablierte Acts für sich gewinnen. Das Isländische Classic Rock Trio THE VINTAGE CARAVAN ist nicht nur die erste Band, deren Vertragsunterzeichung im Oktober bekannt gegeben wird, sondern mit einem Altersdurchschnitt von unter 20 Jahren auch die mit Abstand jüngste aller Bands. Wo wir gerade von jung sprechen, die multikulti Rock Neulinge BLUES PILLS haben ihre überwältigende Debut EP »Devil Man« am 18. Oktober veröffentlicht. Nicht mehr ganz so jung, aber dafür mit der Erfahrung einer jahrzehntelangen Karriere ausgestattet, sind die in Oakland ansässigen Metaller MACHINE HEAD. Die Band hat ihr neues Zuhause bei Nuclear Blast Entertainment, der neuen Tochtergesellschaft von Nuclear Blast Records, die vom langjährigen Freund der Band, dem früheren Roadrunner A&R Guru Monte Conner geleitet wird. Weitere neu gesignte Bands, des in den US ansässigen und agierenden Unternehmens sind: DEVIL YOU KNOW, die Zusammenkunft des ehemaligen KILLSWITCH ENGAGE Sängers Howard Jones, ALL SHALL PERISH Axtschwinger Francesco Artusato und John Sankey, der bei der Australischen Kombo DEVOLVED die Schießbude bedient und schon mit FEAR FACTORY und DIVINE HERESY zusammengearbeitet hat. Eine weitere Supergroup trägt den Namen KILLER BE KILLED. Die Band besteht aus SOULFLY Mastermind und SEPULTURA Mitbegründer Max Cavalera, dem THE DILLENGER ESCAPE PLAN Sänger Greg Puciato, MASTODON Bassist Troy Sanders und Schlagzeuger David Elitch von THE MARS VOLTA. Nicht tatsächlich neu, aber wieder mit an Bord sind die Californischen Death Metaller CARNIFEX, die einen neuen Vertrag unterzeichnet haben. Exklusiv bei Nuclear Blast Entertainment für den US Markt dazugekommen sind die Norwegischen Black Metal Altmeister SATYRICON sowie die Niederländische Symphonic Metal Truppe WITHIN TEMPTATION. Nachdem man sich zunächst gemeinsame Räumlichkeiten mit dem US-Außenposten von Century Media Records teilte, haben die Kollegen vor Ort nun ein neues Zuhause in LA bezogen.

nightwishNovember: Um den Jahresausklang in epischer Weise zu begehen, stehen die neuen Veröffentlichungen von EPICA und NIGHTWISH, beide zählen zu den führenden Acts im Symphonic Metal Bereich, ins Haus. Um ihre zehnjähriges Bühnenjubiläum zu feiern, spielen die Niederländischer EPICA im März ein spezielles Konzert, welches auf Zelluloit gebannt under dem Titel »Retrospect« am 8. November erscheint. Bei den Finnen von NIGHTWISH, die erst kürzlich die Niederländische Sängerin Floor Jansen (REVAMP) und den Sänger & Flötist Troy Donockley als vollständige Mitglieder bekannt gaben, wird es noch ein wenig dauern, bis ihre visuelle Aufwartung erhältlich ist. Das für den 29. November angesetzte »Showtime, Storytime« ist somit eine der letzten Veröffentlichungen des Jahres 2013.

Zwei massive Meilensteine können aus den Sphären der New Media / Social Media Welt verkündet werden: Mit Datum vom 07. November 2013 haben wir über 500.000 Abonenten auf unserem Nuclear Blast Europe YouTube Kanal erreicht und haben zudem die 300.000 Marke auf der Facebook Seite von Nuclear Blast Europe: geknackt.